TRGI-Neuerungen 2018

TRGI-Neuerungen 2018

Das ist neu in TRGI 2018 und TRGI-Kommentar 2018

Ab Herbst 2018 stehen TRGI und TRGI-Kommentar grundlegend überarbeitet als Neuauflage zur Verfügung.

Diese Entwicklungen werden berücksichtigt:

Die Änderungen der bauaufsichtlichen Rahmenbedingungen, u. a.:

  • Entwicklung eines neuen Ansatzes zum Nachweis ausreichender Verbrennungsluftversorgung über Undichtheiten der Gebäudehülle
  • neue Gasgeräteverordnung EU 2016/426
  • Änderungen Musterbauordnung (MBO)
  • Änderungen Muster-Feuerungsverordnung (MFeuV)
  • Änderungen Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie (MLAR)
  • Wegfall 4:1-Regel für Verbrennungsluft bei Neubauten und lüftungstechnisch sanierten Gebäuden (Altbauten)
  • Anpassung Aufstellanforderung Gasgeräte mit Abgasabführung im Überdruck
  • Aufnahme von Brandschutzanforderungen für Wanddurchführungen von Mehrschichtverbundrohren
  • Änderung verschiedener Landesbauordnungen (LBO)

Erarbeitung eines neuen Verfahrens zum Nachweis der ausreichenden Verbrennungsluftversorgung von raumluftabhängigen Gasgeräten

Die Aufnahme europäisch neu eingeführter Arten von Gasgeräten für Mehrfachbelegung im Überdruck und Beschreibung der zugehörigen Aufstellanforderungen

Die Anpassungen an die neue Rechtsprechung

Die Übernahme gesetzlicher Änderungen, u. a. in:

  • Energiewirtschaftsgesetz (EnWG)
  • Niederdruckanschlussverordnung (NDAV)
  • Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)
  • Messstellenbetriebsgesetz (MsbG)
  • Leitungsanlagenrichtlinie (LAR)
  • Kehr- und Überprüfungsordnung (KÜO)
  • Erste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes
    (Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen - 1. BImSchV)
  • ProdSV
  • BauProdG
  • BauProdVO

Weiterentwicklung und Vereinfachung des 2008 eingeführten Bemessungsverfahrens für die Leitungsanlage (Aufnahme von Wellrohren und dem zusätzlichen Verfahren „Direkter GS-Abgleich“, Vereinfachung der Gleichzeitigkeiten)

Die Aufnahme neuer Installationstechniken (z. B. Wellrohre, Pressverbinder für Stahlrohre)

Generelle Verwendung der SI-Einheit Pascal (Pa) für Druckangaben

Präzisierung der Installationsanforderungen an Absperreinrichtungen nach DIN EN 331 zur Erfüllung der höheren Temperaturbeständigkeit

Aufnahme des neuen Abschnitts 8.2 „Gasgerätearten – Unterscheidung nach Verbrennungsluftversorgung und Abgasabführung“

Die Präzisierung der Abschnitte zum Thema „Prüfen/Wiederinbetriebnahme von Leitungsanlagen“

Die Fortschreibung der Abschnitte zum Thema „Lösbare Geräteanschlussleitung“

Die Anpassung an die aktuelle Normung

Nach oben

DVGW-TRGI 2018

Im Herbst 2018 erscheint die neue und komplett überarbeitete DVGW-TRGI. Informieren Sie sich hier.

TRGI-Entwurf erschienen

Im Mai 2017 wurde der neue Entwurf zum DVGW-Arbeitsblatt G 600 Technische Regel für Gasinstallationen vorgelegt.

TRGI-Kommentar 2018

Zeitgleich mit dem Erscheinen der TRGI wird auch der TRGI-Kommentar vorliegen. Alle Informationen finden Sie hier.

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns an!

Unser Kundenservice berät Sie gern – egal ob am Telefon, per E-Mail oder bei Veranstaltungen.

Telefon: 0228 9191-40
E-Mail: infowvgwde 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.